Optimierung der Selbststudiumsphase
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

FAQ zu optes
Nachfolgend haben wir häufig gestellte Fragen zu optes gesammelt und beantwortet.
Was ist optes?
  • Bei vielen Erstsemestern in den MINT-Fächern ist das mathematische Grundlagenwissen lückenhaft, was gerade den Einstieg in ein erfolgreiches Studium erheblich erschwert.
  • Das Projekt optes begegnet diesem Problem mit der kostenlosen Bereitstellung von innovativen, webbasierten eLearning-Angeboten, beispielsweise in Form von mathematischen Selbstlernkursen.
  • Durch die Bearbeitung der Kurse kann die Schulmathematik sowohl wiederholt als auch vertieft werden. Inhaltlich orientieren sich die Kurse am COSH-Mindestanforderungskatalog* Mathematik und bilden thematisch die Sekundarstufe 1und 2 ab.
         *COSH = Kooperation Schule-Hochschule
  • optes erhöht damit die Chance auf einen erfolgreichen Studienabschluss in allen mathematikaffinen Fächern und trägt somit dazu bei, die hohen Abbruchquoten in MINT-Studiengängen zu reduzieren.
  • Neben den mathematischen Kursen bietet optes weitere zahlreiche Angebote an, die die Lehre (z. B. Digitale Mathelehrveranstaltung) und die Fähigkeit zum Selbststudium (z. B. Lernprozessgestaltung) verbessern.
  • Somit passt optes nicht nur zur Studieneingangsphase, sondern auch begleitend zum Studium.
Schauen Sie sich doch direkt unsere Erklärvideos für den Ablauf der mathematischen optes-Selbstlernkurse an:
Für welche Lernenden ist optes geeignet?
  • Studienanfänger*innen, die profundes Mathematikwissen (Sek1 und 2) für ihr Studium benötigen und mathematische Defizite ausgleichen möchten.
  • Studierende des 1. und 2. Semesters, die mit den überfachlichen Lernmodulen von optes ihre Studierfähigkeit verbessern möchten
  • Schüler*innen, die begleitend zum Schulstoff ihre Mathematikkenntnisse aufbessern möchten
Welche Institutionen können optes verwenden?
Die Angebote von optes sind für private sowie öffentliche Hochschulen ausgerichtet. Grundsätzlich stehen die optes-Angebote aber der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung, sodass jede*r optes nutzen kann.

Egal ob es sich dabei um Lehrende/Mitarbeitende von Schulen, Berufs- und Weiterbildungsinstituten oder gar Unternehmen handelt, schlussendlich müssen Sie selbst prüfen, inwiefern unsere Angebote an Ihre Einrichtung passen.

Verschaffen Sie sich daher doch einen Überblick über unsere Angebote unter demo.optes.de
Warum ist optes kostenlos?
Nichts, zumindest was die optes-Materialien selbst betrifft. Für die mit der Nutzung etwaig verbundenen Folgekosten wie Serverwartung, etc. sind Sie selbstverständlich verantwortlich.

Über anwender.optes.de können nach vorheriger Registrierung die optes-Materialien downgeloaded werden. Die Registrierung ist selbstverständlich ebenfalls kostenlos. 

Die kostenlose Bereitstellung ist möglich, da die Entwicklung der optes-Materialien bereits aus dem Qualitätspakt-Lehre des Bildungsministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12012 finanziert wurde. 
Welche Voraussetzungen gibt es?
Sie benötigen für die meisten optes-Angebote ein Lernmanagementsystem wie z.B. ILIAS, das Sie lokal auf Ihrem Hochschulserver installieren. Falls Sie ein anderes Lernmanagement-System wie beispielsweise Moodle benutzen, können die optes-Angebote über die LTI-Schnittstelle in Ihr LMS übertragen werden, sofern Ihr LMS die Schnittstelle unterstützt (dies ist z.B. bei Moodle gegeben). Weitere Informationen hierzu finden Sie im Punkt "Wie läuft optes im praktischen Einsatz ab?").  
Welche Software nutzt optes?
Natürlich benötigen unsere elektronisch erstellten Materialien einen funktionierenden technischen Rahmen. In unserem Falle ist dies das Lernmanagement-System ILIAS, das Sie auf Ihrem Server lokal installieren müssen. Falls Sie bei sich ein anderes LMS als ILIAS benutzen, besteht hier über die LTI-Schnittstelle eine Anbindungsmöglichkeit (mehr dazu unter dem Punkt "Wie läuft optes im praktischen Einsatz ab"). 
Gibt es Lizenzen und wie ist der rechtliche Rahmen gestaltet?
Wir arbeiten mit attraktiven Lizenzen, um Ihnen einen soliden rechtlichen Rahmen bieten zu können. Hier haben wir uns für Creative Commons Lizenzen entschieden. Die am meisten genutzte CC-Lizenz ist die CC BY-SA, die ein Vervielfältigen, Abändern und sogar Kommerzialisieren (Erhebung von Nutzungsentgelten) unserer Angebote ermöglicht. 

Welches optes-Angebot welcher Lizenz unterliegt, können Sie immer direkt dem Angebot selbst entnehmen. 

Wir haben für den lizenzrechtlichen Rahmen eine eigene Seite, über die Sie weitere Informationen erhalten. 
Welche Angebote gibt es von optes?
Aktuell bieten wir 9 optes-Angebote an:
Probieren Sie diese Angebote doch gleich aus unter demo.optes.de
Welche mathematischen Themen werden mit den optes-Selbstlernkursen abgehandelt?
  1. Mathematische Grundlagen: - Mengen und Zahlenmengen - Grundlegende Definitionen und Regeln - Mathematische Sprache und Symbole
  2. Arithmetik: - Rechnen mit ganzen Zahlen - Bruchrechnen - Termumformungen
  3. Gleichungen und Ungleichungen: - Algebraische Gleichungen - Algebraische Gleichungen höheren Grades und Bruchgleichungen - Ungleichungen, Beitragsgleichungen und Wurzelgleichungen
  4. Potenzen, Wurzeln, Logarithmen: - Potenzen mit ganzzahligen Exponenten - Wurzeln und Potenzen mit rationalen und irrationalen Exponenten - Logarithmen
  5. Funktionen: - Eigenschaften von Funktionen - Rationale Funktionen und Wurzelfunktionen - Umkehrfunktionen - Exponential- und Logarithmusfunktionen
  6. Geometrie: - Grundlagen - Dreiecke - Kreise - Stereometrie
  7. Trigonometrie: - Trigonometrische Funktionen - Additionstheoreme - Schwingungen, Schwingungsgleichungen und Arkusfunktionen
  8. Lineare Algebra (ab Juli 2020 erhältlich): - Eigenschaften von Vektoren - Rechnen mit Vektoren - Lineare Gleichungssysteme - Geometrische Anwendungen
  9. Folgen, Grenzwerte und Stetigkeit (ab Juli 2020 erhältlich): - Folgen - Folgengrenzwerte - Funktionsgrenzwerte - Stetigkeit
  10. Differntial- und Integralrechnung (ab Juli 2020 erhältlich): - Ableitungen - Anwendungen der Differentialrechnung - Integrale und Flächen
  11. Logik (ab Juli 2020 erhältlich): - Grundlagen der Aussagenlogik - Gesetze der Aussagenlogik - Prädikatenlogik - Beweisprinzipien
Wie nachhaltig ist optes?
Für uns als optes-Projekt war es von Anfang an wichtig, nachhaltige Angebote zu erstellen. Angebote, die auch über unsere Förderphase hinaus noch funktionieren. 
Daher haben wir folgende Entscheidungen getroffen, die die Nachhaltigkeit gewährleisten sollen:
  1. Alle optes-Angebote funktionieren nicht zentral über optes.de, sondern müssen lokal auf dem eigenen Server in einer ILIAS-Installation implementiert werden. So haben Sie die volle Kontrolle.
  2. Nachhaltig bleibt, was auch aktuell gehalten werden kann. Dementsprechend können Sie über ILIAS-Bordmittel die optes-Angebote an Ihre Bedürfnisse anpassen und selbst aktualisieren. So können Sie beispielsweise Testfragen editieren, austauschen oder gar neu erstellen. 
  3. Auch nach dem Förderende haben Sie noch eine Zeit lang Zugriff auf optes.de und können dort weiterhin Materialien downloaden.
Wie läuft optes im praktischen Einsatz ab?
Der technische Rahmen für die optes-Angebote ist das Lernmanagementsystem ILIAS.
Sie müssen also zuvor ILIAS (kostenlos erhältlich unter www.ilias.de) lokal auf Ihrem Hochschulserver installieren. Erst dann können Sie die optes-Angebote in das LMS implementieren. Über die LTI-Schnittstelle kann optes auch in andere LMS wie z.B. Moodle eingebunden werden. Gerade die Integration der optes-Angebote in Moodle funktioniert sehr gut. So gibt es mittlerweile mehrere Hochschulen, die im großen Stil optes-Angebote über LTI in Moodle einspielen (für weitere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an betreuung@optes.de) . 


Das Schaubild soll den praktischen Ablauf des Einsatzes von optes darstellen:
Wo kann ich mir erst einmal eine Demo anschauen?
Alle unsere Angebote finden Sie in unserem ausführlichen Demobereich unter demo.optes.de vor. Sie können sich hier einen Überblick über die optes-Angebote verschaffen und diese kennenlernen.
Von wem ist optes?
Das Projekt optes ist ein Zusammenschluss aus mehreren Verbundpartnern, diese sind:
• Duale Hochschule Baden-Württemberg
• Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
• Universität Hamburg
• ILIAS open source eLearning e.V.
Wo finde ich weitere Informationen zu optes?
Über folgende Publikationen erhalten Sie weiterführende Informationen:
  • MINT meistern mit optes: ausführliche Broschüre mit Vorstellung der optes-Angebote
  • Kurzinfo für Hochschulen: Publikation mit einer kurzen und prägnanten Darstellung des optes-Projekts und seinen Angeboten
  • Erklärvideos (s. "Was ist optes?")
Wir haben individuelle Fragen. Kann jemand von optes bei uns vorbeikommen?
Interessierten Hochschulen bieten wir kostenfreie und unverbindliche Informationsveranstaltungen an. Hier können Sie natürlich Ihre individuellen Fragen los werden und Schwerpunkte auf einzelne optes-Angebote legen. 

Wir sollen vorbeikommen?
Fragen Sie hier eine unverbindliche Informationsveranstaltung an. 
Wo finde ich Hilfe für ILIAS?
Um sich mit ILIAS vertraut zu machen, können Sie sich über die 
  • Benutzerdokumentation und/oder die
  • Online-Hilfe informieren. Die Online-Hilfe können Sie in Ihre ILIAS-Installation implementieren und erhalten kontextabhängig eingeblendete Hilfethemen. 
Sie können sich bei Problemen rund um ILIAS aber auch an die ILIAS-Community wenden. Suchen Sie auf dieser Auswahlseite Ihre passende Special Interest Group heraus und stellen Sie dort Ihre Frage. 

Wir arbeiten zurzeit an einem optes-Handbuch, dass z.T. auch die Funktionsweise von ILIAS erläutert. 

Sie können sich gerne über betreuung@optes.de hierzu über den Stand der Dinge informieren. 
Ich habe technische Fragen und komme nicht weiter
Wenn Sie hier im FAQ nicht fündig geworden sind, können Sie uns eine Email an betreuung@optes.de schicken. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht über Supportpersonal verfügen und Supportanfragen daher nur eingeschränkt beantworten können bzw. es mal länger dauern kann, bis eine Antwort erfolgt.  

Dennoch sind wir größtmöglich bemüht, allen Interessenten in ihren Fragen beiseite zu stehen. 
Ich möchte optes einsetzen, wie geht es nun weiter?
  1. Schritt: Sie benötigen für alle optes-Angebote (außer PDFs) das Lernmanagementsystem ILIAS, dass Sie kostenlos über www.ilias.de downloaden können. 
  2. Schritt: Bevor Sie nun Ihre gewünschten optes-Materialien downloaden können, müssen Sie sich zunächst auf optes.de einen kostenfreien Benutzeraccount erstellen.
  3. Anschließend können Sie unter anwender.optes.de im Materialienpool (Direktlink: https://www.optes.de/goto.php?target=wiki_wpage_748_4929&client_id=optes) Ihre gewünschten optes-Materialien einfach auswählen und downloaden.
 
Für Einsteiger empfehlen wir das Basispaket optes-essentials mit abgespeckten Inhalten zu mathematischen Grundlagenthemen.
Im größeren Paket optes-essentials+ (ab Juli 2020 erhältlich) finden Sie Selbstlernkurse zu allen von optes angebotenen mathematischen Themengebieten vor.

Die Kurspakete enthalten noch weitere nützliche Zusatzmaterialien (z.B. eine Implementierungsanleitung). 
Wie lange dauert die Implementierung von optes?
Unser aktuelles Kurspaket optes-essentials lässt sich in 3-5 Stunden implementieren.
 
 
Das Projekt optes wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17012 gefördert.