Optimierung der Selbststudiumsphase
  • Anmelden

Funktionen

Podgayetskaya, Tatyana [tpodgayetskaya] - 13. Jun 2018, 11:31

Blended Learning-Kurs an der DHBW Mannheim

Im September 2017 hat der Kurs ‚Blended Learning‘ zum zweiten Mal im Rahmen des optes-Projekts, Teilprojekt 3 (Formatives eAssessment & Propädeutika, Standort DHBW-Mannheim) stattgefunden.
Die Lerninhalte basieren auf den mathematischen Grundlagenthemen der Mittel- und Oberstufe weiterführender Schulen.
Das Ziel dieses Kurses ist die Beseitigung bestehender Wissenslücken in den grundlegenden Themen aus der Schulmathematik zur besseren Anpassung an die Anforderungen des Hochschulstoffes der MINT-Fächer.
Zielgruppe sind zukünftige Studierende der DHBW-Mannheim, Fakultät ‚Technik‘, die zur schwächeren Hälfte im Fach ‚Mathematik‘ gehören.
Teilnahmebedingung für den Blended Learning-Kurs ist ein abgeschlossener diagnostischer Einstiegstest. Testteilnehmer/-innen, deren Testergebnisse in der unteren Hälfte der erzielten Punktzahl liegen, erhalten eine Empfehlung, am Kurs teilzunehmen. Die Teilnahme ist freiwillig.
Am Kurs 2017 haben 26 Studienanwärter teilgenommen. Diese wurden von zwei Fachdozentinnen betreut und von einem Support-Team aus drei Mitarbeitern unterstützt.
Die Online-Lernplattform besteht aus den folgenden drei Blöcken:
1. Dokumente zur Hilfestellung für die Teilnehmenden des Kurses
2. Der Hauptteil des Kurses: Lernmodule in online-Version und ausführlicher PDF-Version, online-Abschlusstests, Einreichaufgaben
3. Der Kommunikationsteil mit Rückmeldungen, Forum, Mitteilungen

Der Blended Learning-Kurs geht über vier Wochen. Jede Woche wird der Schwerpunkt auf ein anderes Thema gelegt. Die vier Wochenthemen sind:
• Arithmetik
• Gleichungen und Ungleichungen
• Potenzen, Wurzeln und Logarithmen
• Funktionen
Während der Woche arbeiten die Teilnehmer online selbständig die Lernmaterialien durch und erhalten hier Unterstützung durch die Dozentinnen. Am Ende der Woche werden Einreichaufgaben abgegeben, die kommentiert und korrigiert an die Teilnehmer zurückgegeben werden.
Einmal pro Woche findet ein Präsenztermin statt, an dem das Thema der Woche besprochen wird. Seit 2017 wird hierfür die ‚Inverted Classroom‘-Methode benutzt.
Ergänzend gibt es vor Beginn des Kurses einen weiteren Präsenztermin (Kick Off). Dieser dient zum Kennenlernen der Teilnehmer und der Lernplattform.
Im Kurs 2018 wird es für jede Präsenzveranstaltung zusätzlich einen Kontrollmechanismus in Form eines Tests, bestehend aus fünf STACK-Aufgaben geben. Genauere Informationen zu STACK findet man im Blog-Beitrag „STACK und Feedback“, April 2017.
Die fachdidaktischen Konzepte des Kurses basieren auf den Erfahrungen des ZeMath-Teams, den fachdidaktischen Konzepten von Bloom, Baumgarten und Mayer, den Ergebnissen der KMK 2012 und dem Mindestanforderungskatalog Mathematik (Version 2, 2014) der cosh-Arbeitsgruppe.
Das Kompetenzmodell der ‚Bildungsstandards 2012‘ im Fach Mathematik für die Allgemeine Hochschulreife stellt die didaktische Basis für die Vorbereitung der Lernmaterialien dar. Diese Lernmaterialien bildeten ein ausführliches Nachschlagewerk für die Studienanwärter und Studierenden der DHBW Mannheim zur freiwilligen selbständigen Bearbeitung der mathematischen Themen aus der Mittel- und Oberstufe.
Die Vorbereitung der Lernmaterialien ist von zwei Aspekten (Inhalt und Medien) durch die Projektanforderungen geprägt. Alle Lernmaterialien sollen die grundlegenden mathematischen Themen aus der Mittel- und Oberstufe (Arithmetik; Gleichungen; Potenzen Wurzeln, Logarithmen; Funktionen) beinhalten. Die Inhalte sollen präzise und überschaubar in elektronischer Form dargestellt werden. Darüber hinaus soll es einen kontrollierten Lernzuwachs durch Beispiele und Übungen mit ausführlicher Rückmeldung zum Lösungsweg geben (sogenannte Einreichaufgaben).
Der Blended Learning-Kurs findet eine hohe Akzeptanz bei den Studienanwärtern. Besonders angetan sind die Teilnehmer von der intensiven Individualbetreuung und der Möglichkeit des Austausches während der Präsenztermine.

TP3-Team

Funktionen

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.