Optimierung der Selbststudiumsphase
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Das optes-Projekt
optes+ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Universität Hamburg und des Vereins ILIAS open source e-Learning e.V.. Das Projekt wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert (FKZ 01PL17012). Das Projekt setzt die Arbeit des von 2012 bis 2016 geförderten Projekts optes fort.
Rechts sind die verschiedenen Teilprojekte von optes aufgeführt. Dort finden Sie neben Hinweisen zu den Beteiligten auch weiterführende Informationen zu den bereits vorhandenen Ergebnissen und Materialien.
Vorhaben und Vorgehen
Entsprechend ihrer bisherigen Erfahrungen und Expertise haben die an optes beteiligten Hochschulen verschiedene Angebote, Inhalte und Konzepte für das begleitete Selbststudium der Mathematik entwickelt. Diese wurden zunächst im Pilotbetrieb an der eigenen Hochschule ausprobiert und optimiert.
In einem zweiten Schritt erfolgt(e) die Einführung der Maßnahmen bei den anderen Hochschulen des Projektverbunds. Im Rahmen der Verstetigung können zum Projektende hin auch Hochschulen, die nicht zum optes-Verbund gehören, die entwickelten Angebote kostenfrei übernehmen und an ihre Bedarfe anpassen.